HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER EUTB FÜR DIE LANDKREISE NEU-ULM UND GÜNZBURG

Die Beratung heißt EUTB.

Das ist eine Abkürzung.

  • EUTB heißt ausgeschrieben:    
    ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung.
  • Ergänzend bedeutet:          
    Es gibt auch andere Beratungen. Wir beraten Sie zusätzlich.
  • Unabhängig bedeutet:             
    Wir gehören nicht zu einem Amt.
    Wir beraten zu allen Angeboten.
  • Teilhabe bedeutet:                    
    Alle sind dabei und machen mit.

Wir beraten Sie zu allen Bereichen des Lebens, wie Wohnen, Schule oder Arbeiten.

Wir unterstützen Sie, damit Sie eigene Entscheidungen treffen können.

Sie bestimmen selbst, wie die Beratung ablaufen soll.

Wir beraten Menschen mit Behinderung, damit sie gute Entscheidungen treffen.

Peer – Beratung ist bei der EUTB sehr wichtig. Peers nennt man Menschen, mit ähnlichen Erfahrungen. Deshalb arbeiten bei uns auch Peer – Beraterinnen und Peer – Berater, die selbst mit einer Behinderung leben.

Wen beraten wir?

  • Menschen mit Behinderung. Die Art der Behinderung ist egal.
  • Familien – Mitglieder eines Menschen mit Behinderung.
  • Menschen im privaten Umfeld des Menschen mit Behinderung.
  • Fachkräfte, die mit Menschen mit Behinderung arbeiten.

Wie erhalte ich Beratung?

  • Wir beraten persönlich. Persönlich heißt, wir treffen uns.
  • Wir beraten am Telefon.